Aufzucht

Slovensky Cuvac von der Stockacher Halde

Auf der Schwäbischen Alb in der Nähe von Biberach/Ulm befindet sich die Slovensky Cuvac-Zuchtstätte “von der Stockacher Halde”.
Unsere Hunde leben mit uns ebenerdig in Haus und großem Garten und begleiten uns in (fast) allen Lebenslagen. Ebenso genießen sie die regelmäßigen “Stippvisiten” zu unserer naheliegenden Wochenendhütte mit ihren schönen Wäldern und Wiesen.

Aufzucht

Nachdem die Elterntiere nach bestem Wissen und Gewissen ausgesucht wurden, der Deckakt gelungen und die Hündin tragend ist, kommt der Geburt und Aufzucht der Welpen ein hoher Stellenwert zu.
Sicherlich ist einerseits der genetische Ausgangspunkt eine wichtige Säule für Gesundheit und Wesen, andererseits sind Erfahrungen mit Mensch und belebter/unbelebter Umwelt ein wesentlicher Bestandteil des späteren Verhaltens. Ziel ist der umweltsichere Hund, der verschiedensten Situationen und Menschen mit einem weitgefächerten Repertoire an Erfahrungen und Flexiblilität begegnen kann. Dies ermöglicht unserem vierbeinigen Freund weitgehend stressfreien Umgang mit seiner Umwelt.

Im speziellen Fall unserer Aufzucht heisst das:

  • die Welpen werden im Haus geboren in Kontakt mit uns Menschen und unseren anderen Hunden und Tieren.
  • Die Wurfkiste steht in den ersten 3 Wochen in einem eigenen Welpenzimmer. Dann erfolgt der Umzug in einen ausgeräumten Bereich im Wohnzimmer mit Auslauf in Wintergarten und Garten.
  • viele Kontakte mit Menschen unterschiedlichen Alters
  • verschiedene Bodenstrukturen
  • welpengerechte Geräte und Spielzeug
  • Gewöhnung an Haushalt- und sonstige Geräusche wie Blechdosen, Klappern, Pfeife usw.
  • dem Alter angepasste Duldungs- und Motivationsübungen
  • Autofahren, Halsband- und Geschirrgewöhnung
  • kleine Ausflüge mit Mutter und Co ( ab ca. 6. Woche )

Der Züchter formt die Grundlagen, Sie als Halter entwickeln und fördern auf dieser Basis das folgende Wesen und Verhalten.
Wir bieten an mit Interesse, Rat und Tat diesen Werdegang zu begleiten.